Warum eine Lebensmittelampel auch bei der Umsetzung der SDGs nützlich ist
Ratingen.nachhaltig unterstützt die Einführung des NUTRI-Scores, da dieses Instrument Verbraucherentscheidung für den Kauf von gesünderen Lebensmitteln begünstigt. PolitikerInnen sollten sich für diese Einführung stark machen, da damit auch die Umsetzung des SDGs unterstützt werden kann.

Warum eine Lebensmittelampel auch bei der Umsetzung der SDGs nützlich ist

  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:4 Minuten zum Lesen
  • Beitrag zuletzt geändert am:1. Mai 2020

Übergewicht bei Erwachsen und Kindern nimmt in unserer Industriegesellschaft mehr und mehr zu. Dadurch entstehen Schäden für die eigene Gesundheit und für die Volkswirtschaft. Eine Lebensmittelampel würde helfen, VerbaucherInnen bei einer gesünderen Kaufentscheidung zu unterstützen, und darüber hinaus hilft eine Kennzeichnung auch bei der Zielerreichung der Agenda 2030 Ziele der Vereinten Nationen.

Weiterlesen Warum eine Lebensmittelampel auch bei der Umsetzung der SDGs nützlich ist
Nachhaltige Ernährung: Was kann die neue “Nationale Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung bis 2030”?
Ratingen.nachhaltig setzt sich in der Stadt Ratingen und darüber hinaus gegen Lebensmittelverschwendung ein.

Nachhaltige Ernährung: Was kann die neue “Nationale Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung bis 2030”?

  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:6 Minuten zum Lesen
  • Beitrag zuletzt geändert am:14. Dezember 2019

Wir haben uns die neue "Nationale Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung bis 2030" mal genauer angesehen und teilen hier unsere Meinung zu den Ideen von Julia Klöckner und ihrem Ministerium.

Weiterlesen Nachhaltige Ernährung: Was kann die neue “Nationale Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung bis 2030”?

Nachhaltigkeit im Alltag leben – Workshop zum Thema Konsum

  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:2 Minuten zum Lesen
  • Beitrag zuletzt geändert am:11. Oktober 2019

Mit Unterstützung des neu eröffneten Unverpacktladens Local Unverpackt in Ratingen führen wir einen Workshop zu nachhaltigem Konsum in der VHS Ratingen durch. Gemeinsam durchleuchten wir unsere Konsummuster im Alltag, suchen…

Weiterlesen Nachhaltigkeit im Alltag leben – Workshop zum Thema Konsum

Ratinger Tafel: Tag der offenen Tür

  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:1 Minuten zum Lesen
  • Beitrag zuletzt geändert am:1. Oktober 2019

Die Ratinger Tafel läd zum Tag der offenen Tür ein. Interessierte können sich über die ehrenamtlich in einem persönlichen Gespräch informieren. Die Tafel wirbt darüber hinaus um helfende Hände, um…

Weiterlesen Ratinger Tafel: Tag der offenen Tür
Nachhaltiger Konsum & Ernährung:  MHD, Verfallsdatum und Verbrauchsdatum fördern Lebensmittelverschwendung
Ratingen.nachhaltig setzt sich für eine bewusste Auseinandersetzung mit Lebensmitteln ein. Dabei ist auch die Unterscheidung zwischen Mindesthaltbarkeitsdatum, Verbrauchsdatum und Verfallsdatum wichtig.

Nachhaltiger Konsum & Ernährung: MHD, Verfallsdatum und Verbrauchsdatum fördern Lebensmittelverschwendung

  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:6 Minuten zum Lesen
  • Beitrag zuletzt geändert am:20. September 2019

Als Einstieg in eine kleine Serie zum Thema "Nachhaltiger Konsum & Ernährung" stellen wir euch die verschiedenen Haltbarkeitsangaben auf Nahrungsmitteln vor und erklären, was sie wirklich bedeuten. Neben einem Plädoyer für die Benutzung der eigenen Sinne, um noch genießbare Lebensmittel vor der Tonne zu bewahren stellen wir euch außerdem noch technische und chemische Alternativen zur Überprüfung der Haltbarkeit vor, die derzeit in der Diskussion sind.

Weiterlesen Nachhaltiger Konsum & Ernährung: MHD, Verfallsdatum und Verbrauchsdatum fördern Lebensmittelverschwendung
Urban Gardening – Was ist das, wo kommt das her und kann man das Essen?
Auch in der Stadt Ratingen wird auf den Hinterhöfen und Gärten Urban Gardening betrieben. Ratingen.nachhaltig pflanzt hier Tomatenpflanzen um.

Urban Gardening – Was ist das, wo kommt das her und kann man das Essen?

  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:6 Minuten zum Lesen
  • Beitrag zuletzt geändert am:14. August 2019

Was heißt Urban Gardening und woher kommt die Bewegung? Wogegen protestiert sie und was sind ihre Vorteile? In diesem Beitrag erklärt euch Norman außerdem, wie viel Geld man durch Selbstversorgung mit Obst und Gemüse sparen kann und erzählt von unseren Anbauplänen für dieses Jahr.

Weiterlesen Urban Gardening – Was ist das, wo kommt das her und kann man das Essen?
Gemeinschaftsgarten Ratingen-Ost: “Nur die Harten kommen in den Garten”
Besuch des Urban-Gardening Projekts Ratingen

Gemeinschaftsgarten Ratingen-Ost: “Nur die Harten kommen in den Garten”

  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:6 Minuten zum Lesen
  • Beitrag zuletzt geändert am:14. August 2019

Der Gemeinschaftsgarten in Ratingen Ost ist ein städtisches Projekt, in dem jede*r mitgärtnern kann - in einem eigenen Beet und den Gemeinschaftsbeeten. Zusätzlich zur Anbaufläche gibt es neue Bekanntschaften und Gartentipps - wir stellen euch das Projekt vor und freuen uns besonders, hier demnächst regelmäßig Updates aus dem Garten veröffentlichen zu können!

Weiterlesen Gemeinschaftsgarten Ratingen-Ost: “Nur die Harten kommen in den Garten”