Eberhard Waiz: Verbindliche Beachtung der Menschenrechte in globalen Wertschöpfungsketten durch Unternehmen
Photo Sandra Wenzel - Menschenrechte - für den Artikel "Verbindliche Beachtung der Menschenrechte in globalen Wertschöpfungsketten durch Unternehmen" von Eberhard Waiz bei Ratingen.nachhaltig

Eberhard Waiz: Verbindliche Beachtung der Menschenrechte in globalen Wertschöpfungsketten durch Unternehmen

  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:10 Minuten zum Lesen
  • Beitrag zuletzt geändert am:29. September 2019

Wir alle konsumieren Produkte, die von anderen Menschen produziert wurden – unter verschiedensten Bedingungen. Dabei kommt es häufig zu Ausbeutung und Verstößen gegen die Menschenrechte. Die Bundesregierung hat sich mit dem „Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte (NAP)“ für eine Verbesserung der Situation ausgesprochen und konkreten Handlungsmaßnahmen vorgestellt. Eberhard Waiz macht in seinem Gastbeitrag detailliert deutlich, dass zwischen Wunsch und Wirklichkeit große Lücken klaffen und weist sachkundig darauf hin, wie diese Lücke zu schließen ist.

Weiterlesen Eberhard Waiz: Verbindliche Beachtung der Menschenrechte in globalen Wertschöpfungsketten durch Unternehmen
[Urban Gardening Update] Ratingen Ost: essbares Gartenparadies
Lokale Lebensmittelerzeugung in der Stadt Ratingen. Ratingen.nachhaltig den Gemeinschaftsgarten der Stadt Ratingen. Das erste, von der Stadt gefördert Urban Gardening-Projekt.

[Urban Gardening Update] Ratingen Ost: essbares Gartenparadies

  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:4 Minuten zum Lesen
  • Beitrag zuletzt geändert am:16. August 2019

Hochbeete, Hangterrassenbeete, Testbeete, Sortenvielfalt und ganz viel Spaß am Gärtnern. Die engagierte Mitbegründerin Sabine Kitschke vom Gemeinschaftsgarten Ratingen Ost berichtet in ihrem ersten Gastbeitrag über die Anfänge des Gartenprojektes.

Weiterlesen [Urban Gardening Update] Ratingen Ost: essbares Gartenparadies
[Urban Gardening Update] Gemeinschaftsgarten Ratingen Ost: Zweiter Bericht
Lokale Lebensmittelerzeugung in der Stadt Ratingen. Ratingen.nachhaltig den Gemeinschaftsgarten der Stadt Ratingen. Das erste, von der Stadt gefördert Urban Gardening-Projekt.

[Urban Gardening Update] Gemeinschaftsgarten Ratingen Ost: Zweiter Bericht

  • Beitrags-Autor:
  • Lesedauer:4 Minuten zum Lesen
  • Beitrag zuletzt geändert am:16. August 2019

Sabine Kitschke berichtet in ihrem zweiten Beitrag aus dem Gemeinschaftsgarten Ratingen Ost unter anderem von der Bedeutsamkeit von WetterApps beim Gärtnern und über den Bau des Hangbeetes.

Weiterlesen [Urban Gardening Update] Gemeinschaftsgarten Ratingen Ost: Zweiter Bericht