Lokales Nachhaltigkeitsnetzwerk

Kategorie: Wir kommentieren…

Wir haben alle eigene Meinungen – deshalb kommentieren unsere Autor*innen verschiedene Themen und Geschehnisse hier aus ihrer eigenen Sicht.

Ratingen.nachhaltig organisierte am 10. August 2019 im Jim und Joe eine Kleidertauschparty mit 200 Besucher*innen im Arkadenhof in Ratingen Mitte

Eindrücke von der Kleidertauschparty und Fakten über unsere Kleidung

Neben Eindrücken von unserer erfolgreichen Kleidertauschparty mit ca. 200 Teilnehmer*innen gibt es im zweiten Teil des Beitrags Informationen und Fakten über unsere Kleidung. Zum Beispiel, dass laut einer repräsentativen Studie in Deutschland jedes fünfte gekaufte Kleidungsstück nie getragen wird und Kleidung vor allem entsorgt wird, um Platz im Schrank zu schaffen und nicht, weil sie kaputt ist. Und wusstet ihr, dass Polyesterstoffe Mikroplastik ins Wasser abgeben?

Weiterlesen
Nutri-Score oder Lebensmittelampel zur Hilfe bei Kaufentscheidungen von Lebensmitteln

Warum eine Lebensmittelampel auch bei der Umsetzung der SDGs nützlich ist

Übergewicht bei Erwachsen und Kindern nimmt in unserer Industriegesellschaft mehr und mehr zu. Dadurch entstehen Schäden für die eigene Gesundheit und für die Volkswirtschaft. Eine Lebensmittelampel würde helfen, VerbaucherInnen bei einer gesünderen Kaufentscheidung zu unterstützen, und darüber hinaus hilft eine Kennzeichnung auch bei der Zielerreichung der Agenda 2030 Ziele der Vereinten Nationen.

Weiterlesen
Ratingen.nachhaltig wertet den Global Peace Index 2019 aus

Globale Krisen sind eng mit klimabedingten Katastrophen verknüpft – Veröffentlichung des Global Peace Index 2019

In der aktuellen Veröffentlichung des Glocal Peace Index nimmt Deutschland Platz 22 ein. Er misst anhand verschiedener Kriterien die Friedfertigkeit auf der gesamten Welt und in einzelnen Regionen. In der diesjährigen Veröffentlichung gibt es zum ersten Mal ein Kapitel zum Klimawandel und seiner Auswirkung auf den Frieden. Was heißt das für uns?

Weiterlesen
Ratingen.nachhaltig begrüßt die Ausrufung des Klimanotstandes in der Stadt Konstanz

Konstanz ruft den Klimanotstand aus – auch ein Konzept für Ratingen?

Durch die Ausrufung des Klimanotstandes hat die Stadt Konstanz Anfang Mai bundesweites für Aufsehen gesorgt. Ausschlaggebend für diesen Schritt waren die Proteste der Fridays For Future-Bewegung und deren ausgearbeitete Resolution. Doch was bedeutet der Klimanotstand für Konstanz und andere Kommunen konkret, welche Maßnahmen werden getroffen – und wäre auch die Stadt Ratingen nicht eigentlich dazu verpflichtet, einen solchen Klimanotstand auszurufen?

Weiterlesen
Der Earth Overshoot Day oder Erdüberlastungstag hält uns den Spiegel ins Gesicht. Deutschland verbraucht 3 Planeten. Zuviel meint Ratingen.nachhaltig und kämpft für einen nachhaltigen Umgang mit diesen knappen Ressourcen.

Happy New Overshoot Year – Erdüberlastungstag 2019

Würde sich unser Kalender auf den Earth Overshoot Day (zu deutsch „Erdüberlastungstag) beziehen, wäre das Jahr 2019 schon vorüber. Warum? Würde die Weltbevölkerung so leben und die natürlichen Ressourcen in diesem Umfang nutzen wie wir in Deutschland, wären dieses alljährlich zur Verfügung stehende Budet am heutigen Tag rechnerisch aufgebraucht.

Weiterlesen
Ratingen.nachhaltig setzt sich für eine bewusste Auseinandersetzung mit Lebensmitteln ein.

Nachhaltiger Konsum & Ernährung: MHD, Verfallsdatum und Verbrauchsdatum fördern Lebensmittelverschwendung

Als Einstieg in eine kleine Serie zum Thema „Nachhaltiger Konsum & Ernährung“ stellen wir euch die verschiedenen Haltbarkeitsangaben auf Nahrungsmitteln vor und erklären, was sie wirklich bedeuten. Neben einem Plädoyer für die Benutzung der eigenen Sinne, um noch genießbare Lebensmittel vor der Tonne zu bewahren stellen wir euch außerdem noch technische und chemische Alternativen zur Überprüfung der Haltbarkeit vor, die derzeit in der Diskussion sind.

Weiterlesen
Ratingen.nachhaltig stellt das Freie Betriebssystem LineageOS für Android-Smartphones vor.

Nachhaltiger Konsum: Alte Smartphones weiternutzen, auch wenn es keine Updates mehr gibt?

Wenn Google Smartphone-Herstellern, die Android nutzen, keine Updates mehr zur Verfügung stellt, landen viele dieser Smartphones oft in der Schublade oder auf dem Müll. Freie Software wie LineageOS kann alten Geräten wieder neues Leben einhauchen und gleichzeit der Verschwendung von Ressourcen Einhalt gebieten.

Weiterlesen